So hatte ich mir die Fastenzeit nicht vorgestellt. Freiwilliger Verzicht auf bestimmte Dinge mag mit der Rückbesinnung auf das Wichtige im Leben seinen Sinn machen. Aber nun verlangt die Epidemie ein Begegnungsfasten, einen Verzicht auf Kontakte und Gemeinschaft. Das tut weh. Und steht im Gegensatz zu dem, was wir für ein gutes Miteinander brauchen und bislang frei leben konnten.      weiterlesen ....

Meine Welt ist voller Fragen lautet das Motto von Leseratte und Naseweis, den zwei
lustigen Freunden, die du bei der KiBiWo@Home treffen wirst. Leseratte hat unendlich
viele Bücher und Naseweis - na, was wohl? … Fragen! Schau dir die beiden in unseren
Geschichten genau an, dann kannst du dir überlegen, wer besser zu dir passt. Leseratte
oder Naseweis? Lass dich einfach überraschen! Natürlich kannst du uns hinterher auch
sagen, wie es dir gefallen hat! Außerdem gibt es eine Möglichkeit, DEINE Fragen zu stellen.

Jetzt schon wünschen wir dir viel Spaß bei der allerersten KiBiWo@Home!
Wähl dich ein auf unsere Homepage: www.kircheunterwegs.de
und los gehts! Die Videos sind auch später noch online verfügbar.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 02.04.20 | Wer ist systemrelevant?

    Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer geht der Frage nach, was in der aktuellen Corona-Krise systemrelevant ist - oder besser gefragt: Wer ist systemrelevant?

    mehr

  • 01.04.20 | Virenfreies Lernen im Homeoffice

    Das Evangelische Medienhaus bietet angesichts der Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen zahlreiche neue digitale Bildungsmöglichkeiten an. So gibt es am Freitag, 3. April, ab 10 Uhr ein kostenloses Webinar „Medienrecht & Kirche in Corona-Zeiten“.

    mehr

  • 01.04.20 | Geschützt vor Corona, bedroht in der Familie

    Die gute Nachricht zuerst: Rund zwei Wochen nach Inkrafttreten strenger Kontaktbeschränkungen als Reaktion auf die Corona-Pandemie „vermerken wir noch keine signifikante Häufung von häuslicher Gewalt“, berichtet Diplom-Sozialarbeiterin Christiane Scheible vom Verein „Frauen helfen Frauen“ in Ulm. Sie fügt aber hinzu: Dies könne sich „unserer Einschätzung nach jederzeit ändern“.

    mehr